Wenn „Mann“ zu früh kommt: Neues Arzneimittel zugelassen

Ejaculatio praecox, der vorzeitige Samenerguss, dürfte die häufigste sexuelle Störung bei Männern sein und betrifft alle Altersgruppen. Ein neu zugelassenes Medikament zur Therapie klingt vielversprechend. Doch Vorsicht ist angebracht: Es gibt bereits Angebote, das neu zugelassene Medikament aus dem Internet zu beziehen. Doch fast immer handelt es sich um Fälschungen, die entweder nicht wirken oder aber gefährliche Komplikationen auslösen können!
Autor: Christian M. Kreuziger Lesen Sie mehr...
|

Die richtige Dosis Sport macht's - mehr Testosteron, besserer Sex!

Stuttgart. (Presseaussendung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.)
Es gilt als Inbegriff männlicher Stärke, und nicht nur bei den Olympischen Spielen dreht sich viel um das "Männerhormon" Testosteron. Auch auf dem 60. Urologen-Kongress in Stuttgart ging es auch um das Zusammenspiel von Sport und Testosteron. Die Botschaft der Urologen wird Männerherzen erfreuen. Lesen Sie mehr...
|

Die kleine unendliche Wartezimmergeschichte

Ein Beitrag von Dr. med. Friedrich Ritzinger, Allgemeinmediziner, Klosterneuburg:

Es war einmal ein Arzt, der hatte seine Ordination neu eröffnet. Es kamen viele Patienten und weil sie fast alle zur selben Zeit gekommen sind, mussten einige lange warten, bis sie aufgerufen wurden...
Lesen Sie mehr...
|

Tabuthema "Prostata-Vorsorge" auf der Bühne...

Männer gehen nicht zum Arzt. Aus Feigheit.
Kabarettist Herbert Steinböck ging doch. Rechtzeitig.
Nun macht er anderen Mut, ihre Ängste zu überwinden.
Auch auf der Bühne.




Lesen Sie mehr...
|

Risikofaktor "Medikamente per Nachnahme"

Gesundheitsrisiko. Weltweit schlagen Gesundheitsbehörden, Mediziner und Apotheker Alarm. Immer mehr gefälschte Medikamente werden direkt oder über das Internet verkauft. Was in vergangenen Jahren ein Problem von Dritte-Welt-Ländern bezeichnet wurde, hat längst auch Europa erreicht: Medikamente ohne Wirkstoffe oder solche, die höchst gefährlich sind. Lesen Sie mehr...
|